Kommunalwahl 2014

In 7 Tagen, am 25 Mai 2014, ist Kommunalwahl, damit entscheidet Ihr, wie es politisch in Eurer Region weitergeht.

Stärkt die Demokratie und gebt uns Eure Stimme!!Hellenthaler Kandidaten Kommunalwahl 2014
Wir Hellenthaler Grünen sind stolz darauf, wieder eine relativ junge Mannschaft präsentieren zu können. Auch wenn der Frauenproporz nicht ganz erreicht wurde, sind doch immerhin fünf von 13 Kandidaten weiblichen Geschlechts. Neben den altbewährten Zugpferden sind auch ein paar neue Gesichter vertreten.Unser erklärtes Ziel ist es, eine lebens- und liebenswerte Gemeinde aktiv mitzugestalten. Die Interessen und Belange der Bürger stehen dabei im Vordergrund. Angestrebt wird mindestens ein dritter Sitz im Rat, der bei der letzten Wahl nur äußerst knapp verpasst wurde.
Lest dazu auch:
http://www.ksta.de/hellenthal/-kommunalwahl-neue-gesichter–junge-mannschaft,15189148,26729860.html
Unsere Direkt-KandidatInnen
Elke Grohs (Hellenthal 1)
Inge Pützer (Hellenthal 2)
Fritjof Echtle (Hellenthal 3)
Margret Felser-Micken (Blumenthal)
Marita Rauchberger (Wollenberg, Wiesen)
Bernward Micken (Reifferscheid)
Gertrud Reger (Oberreifferscheid)
Gunter Echtle (Ländchen)
Helmut Woelk (Wolfert, Sieberath)
Alexander Bühner (Rescheid)
Peter Vitt (Hollerath)
Karl Reger (Losheim)
Michael Reger (Udenbreth, Miescheid)Reserveliste (Plätze 1-5)Gunter Echtle (Fraktionsvorsitzender)Margret Felser-Micken (Ratsfrau)Alexander BühnerGertrud RegerFritjof Echtle—————————–

Ich kandidiere für den Rat, weil…

Hier möchten wir Euch kurz die Beweggründe unserer Spitzenkandidaten für ihre Kandidatur für den Hellenthaler Rat wiedergeben:

Gunter Echtle(Platz 1 der Reserveliste und Direktkandidat für den Wahlbezirk 8, Ländchen )echtle-200

–  Ich die Zukunft unserer Gemeinde nicht anderen überlassen möchte.

Desshalb kandidiere ich wieder für den Gemeinderat, dem ich als Fraktionsvorsitzender seit 1999 angehöhre.

Ich möchte eine soziale, ökologisch und realitätsbezogene  Politik in der Gemeinde.

Ein Schul- und Kindergartenkonzept, das den Eltern eine Sicherheit für die Zukunft bietet.

Nachhaltigkeit statt Verschwendung von Subventionen, die nur Folgekosten bringen.

Ich bin für die Umsetzung des Hellenthaler Leitbildes, dass die Bürger der Gemeinde erarbeitet haben und zum großen Teil keine Beachtung in der Politik findet.

Als kleinste Fraktion haben wir es sehr schwer, unsere Vorschläge umzusetzen;

sie werden zum großen Teil von den anderen Parteien abgelehnt.  Aber wir geben nicht auf !

 

Margret Felser-Micken

(Platz 2 der Reserveliste und Direktkandidatin für den Wahlbezirk  4, Blumenthal )   felser-micken-200

–     „Wir die Erde von unseren Kindern nur geborgt haben“
dieser Slogan hat mich überzeugt und angetrieben, 1984 die GRÜNEN in Hellenthal mit zu gründen.
Nach über 25 Jahren im Rat der Gemeinde Hellenthal ist es immer noch diese Aussage, die mich bewegt und mein politisches Handeln prägt.
Für meine Arbeit im Gemeinderat heisst das, die Gemeinde so mit zu gestalten, dass sie für unsere Kinder und spätere Generationen lebens-und liebenswert bleibt.
Das bedeutet Einsatz für Nachhaltigkeit, Aufbrechen verkrusteter Strukturen und das Aufgeben veralteter Kirchturmspolitik.
Als Mitglied der kleinsten Fraktion setze ich mich mit Erfahrung und Kreativität für diese Themen ein.

Alexander Bühner

(Platz 3 der Reserveliste und Direktkandidat für den Wahlbezirk 10  , Rescheid)Alexander Bühner

–  Ich die Zukunft der Gemeinde aktiv mitgestalten möchte.

Ich als Vater einer 4-jährigen Tochter möchte, dass gerade unsere Kinder mit allen Mitteln gefördert werden.
 Diese sind unsere Zukunft und haben ein Recht,  in einer Welt mit menschlichen Werten und gesunden Familienstrukturen aufzuwachsen!
In einer Welt der totalen Reizüberflutung finde ich es besonders  wichtig, sich zu engagieren und nicht zu resignieren.
Deswegen möchte ich mich für das Leben der Menschen mit und in der Gemeinde einsetzen.
_____________________________

Wahlergebnisse 2014 im Kreis:

Grüne CDU FDP SPD UWV Linke AfD
9,6% 42,2% 8,3% 25,4% 5,7% 3,9% 5,0% 2014
9,1% 41,8% 15,4% 21,3% 8,2% 4,3% 2009

Wahlergebnisse der Europawahl 2014:

Grüne CDU FDP SPD Linke AfD Piraten Sonstige Wahlbeteiligung
7,0% 43,5% 7,7% 27,7% 3,4% 5,2% 1,1% 4,4% in Schleiden 53,4%
10,7% 35,3% 3,4% 27,3% 7,4% 7,0% BRD insg.